www.zooplus.de - Mein Haustiershop

Mit www.mycat.de haben Liebhaber der Stubentiger nun eine eigene Online-Community.

Auf jeden zehnten Deutschen kommt eine Katze, schätzen Haustierexperten. Für die rund acht Millionen Stubentiger hat die active newmedia GmbH im bayrischen Forstinning nun eine eigene Online-Community aufgebaut. Mit allem, was dazugehört, wie Geschäftsführer Ronald Fiedler versichert. So können Katzenbesitzer ihre Lieblinge über Steckbriefe mit Fotos und Videos der Internetgemeinde vorstellen und mit Gleichgesinnten über Vorlieben und Probleme der Hausgenossen diskutieren.

Das Online-Portal, dessen Nutzung kostenlos ist, versteht sich als virtueller Treffpunkt rund um Haus- und Edelkatzen. Nicht nur für Katzenbesitzer, sondern auch für Züchter und Vereine. "Bisher gab es im Netz nur fragmentarische Bemühungen, dieser größten Haustiergruppe eine eigene und zugleich breit gefächerte Plattform zu bieten. Mit www.mycat.de wollen wir die Lücke schließen", erklärt Fiedler. In der "Community" finden sich Profile der Katzenbesitzer und ihrer Samtpfoten, präsentieren sich Züchter und Vereine, informiert ein Veranstaltungskalender über aktuelle Termine. Und im "Katzenblog" kann jedes Mitglied sein persönliches Tagebuch führen und der Allgemeinheit zugänglich machen. "Für Diskussionsrunden haben wir unser Katzen-Forum", so Fiedler weiter. "Hier geht es beispielsweise um artgerechte Haltung, Ernährung, Krankheiten und Tierschutz." Da Mitglieder der mycat.de-Community eigene Freundeslisten anlegen könnten, ließen sich schnell und unkompliziert individuelle Beziehungsnetzwerke aufbauen. "Diese soziale Komponente ist für unsere Plattform enorm wichtig", meint Fiedler und verweist auf die sprichwörtliche Mitteilsamkeit von Tier- und insbesondere Katzenliebhabern.

Derzeit noch in der Aufbauphase sind Verzeichnisse von Züchtern, Vereinen und Tierärzten. Die Realisierung soll aber zeitnah erfolgen, wie Fiedler versichert. Dies gelte auch für die Wissensdatenbank. "Wir wollen hier keine Halbwahrheiten verbreiten, sonder nachprüfbares Expertenwissen, erstellt in direkter Zusammenarbeit mit Tierärzten und ausgewiesenen Katzenkennern", erklärt der Geschäftsführer. "Web 2.0 lebt zwar von den Beiträgen der Nutzer, doch ohne einen hohen Qualitätsstandard versinkt so manches ambitioniert gestartete Projekt in der Online-Versenkung. Dieser Gefahr setzen wir uns nicht aus, www.mycat.de soll für Katzenliebhaber die Anlaufstelle schlechthin werden, für den Austausch mit Gleichgesinnten ebenso wie als fundierte Informationsquelle."

Web-Adresse:
www.mycat.de